Am 12. April 2018 fand unter großer Anteilnahme in der Alten Lohnhalle der Zeche Holland in Bochum-Wattenscheid eine Podiumsdiskussion über Innovationen in der Projektwirtschaft statt.
Martin Sedlmeyer, Projektleiter und Lead-Editor der IPMA-Projekte zur Entwicklung der ICB4, berichtete in einem spannenden Vortrag über die Entwicklungsphase der aktuellen ICB4 und über deren neue Inhalte und Innovationen.
Andreas Frick, Geschäftsführer PROJEKTFORUM Rhein Ruhr GmbH und von 2004-2014 Vorstandsvorsitzender der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V., moderierte die anschließende Podiumsdiskussion. Prof. Dr. Yvonne Schoper (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin), Patrick Kosche (CIO, Manager Business Transformation & Accounting JAB ANSTOETZ KG), Matthias Gärtner (Geschäftsführender Gesellschafter RUHR PM GmbH) diskutierten, gemeinsam mit Martin Sedlmayer und Andreas Frick, über die neuen „agilen“ Entwicklungen in Industrie, die heutigen Möglichkeiten zur Strategischen Projektorientierten Steuerung von Organisationen und über die Neuerungen im Management von Projekten und Projektlandschaften. Diese wurden, vor dem Hintergrund des neuen IPMA Standards, kritisch hinterfrag und der Nutzen für Organisationen und Führungskräfte in der Projektwirtschaft analysiert.

Please follow and like us:
error0