Der internationale Qualifizierungs- und Zertifizierungsstandard der IPMA legt nun die neue Version 4.0 ihres Kompetenzstandards vor. Die ICB 4.0 hat es in sich. Neue Entwicklungen und zahlreiche Innovationen rund um das Thema Projekt- und Mehrprojektmanagement sind eingeflossen.

ICB 4.0 Lern- und Karrierepfad:

Der neue Standard bietet nun in Ausbildung und Zertifizierung einen echten persönlichen Lern-, Entwicklungs- und Karrierepfad. Unternehmen wird dadurch die Implementierung von Karrieremodellen für Projektpersonal erleichtert.

ICB 4.0 Agil:

Die agilen Ansätze der Projektarbeit, wie z. B. SCRUM, Kanban oder die evolutionären Ansätze des Projektmanage-ments, sind ebenso Bestandteil der Ausbildung wie die etablierten Ansätze des Projektmanagements. Klassische und Agile Ansätzen können nun zu hybriden Ansätzen kombiniert werden, um die Vorteile beider Welten zu erreichen.

ICB 4.0 Leadership:

Der Bereich der sozialen Kompetenzen erhält einen höheren Stellen-wert. Das neue Ausbildungskonzept beinhaltet eine Führungskräfte-ausbildung, die zu echtem Leadership führt.

ICB 4.0 Projekt-Design:

Der IPMA Projektmanager erhält eine Übersicht zu allen Ansätzen und Standards des Projekt- und Mehrprojektmanagements und erlernt die Fähigkeit, diese geschickt auszuwählen oder zu kombinieren.

ICB 4.0 Unternehmenssteuerung:

Der neue Ansatz beinhaltet mit Elementen wie dem strategischen Management projektorientierten Organisationen, dem Programm- und Projekt-Portfolio-Management alles was zur Steuerung projektorientierter Organisationen erforderlich ist.